Projekte - zwischen Ergebnis und Erfolg

Erfolgreiches Projektmanagement ist schwierig, aber machbar. Allerdings haben wir in der Projektpraxis kein Methodenproblem, sondern ein Umsetzungsproblem. Eigentlich müssen Sie nur Fertigstellungsgrad, Qualität, Aufwand und Termine im Griff haben - das allerdings vor dem Hintergrund von Risiken, Moving Targets und unerwarteten Problemen. Das ist kein Tool-Problem, sondern eine Herausforderung für das Management! Und das hat sich durch die Einführung und Nutzung von agilen Arbeitsweisen auch nicht geändert...

Wir haben in diesem Feld nicht den Ehrgeiz, Ihnen neue Projektcontrolling-Methoden zu zeigen. Es geht vielmehr darum, das, was wir theoretisch wissen, auch im täglichen Projektalltag konsequent umzusetzen. Ihre größte Herausforderung ist das Monitoring, also das permanente Messen des aktuellen Geschehens. Und die klare Zuweisung von Verantwortung. Das Projekt liefert ein (hoffentlich) klar definiertes Ergebnis (das sich im agilen Modus dynamisch verändern kann); den Projekterfolg will (und muss) anschließend der Projektkunde im betrieblichen Einsatz des Projektergebnisses realisieren. Im Klartext: Das Projekt muss "nur" ein Ergebnis liefern; den Erfolg muss dann der Projektkunde mit dem Projektergebnis in seinem Geschäft realisieren!

Worüber können Sie mit uns reden? Natürlich über traditionelle Vorgehensweisen. Natürlich auch über agile Arbeitsweisen (wobei wir an dieser Stelle darauf hinweisen müssen, dass agiles Arbeiten seinen Ursprung in der Software Maintenance hat und originär keine Form der Projektarbeit darstellt). Auch über Earned Value Management und Critical Chain. Über PRINCE2 usw. Aber auch über die Erfolgsevaluierung nach Projektabschluss - die Basis dafür muss man übrigens schon im Business Case (Projektantrag) legen. Man kann auch nicht Qualität nachträglich in ein Produkt hineinprüfen...

Letztlich dankt Ihnen der Kunde aber nur, wenn Sie das bestellte Ergebnis "in time" und "in budget" liefern. Wir können Ihnen helfen, das Management Ihrer Projekte zu professionalisieren. Natürlich auch das Management Ihres Projekt-Portfolios. Letzteres wird zunehmend wichtiger; denn die einzelnen Projekte werden kleiner, aber die Anzahl der Projekte nimmt zu. Eine spannende Entwicklung...