Auch wenn Plötzky ein kleiner Ort ist, so gibt es doch viel zu erzählen. Aus diesem Grund hat der Heimatverein den "Plötzkyer Heimatboten" geschaffen. Diese kleine Zeitschrift (ISSN 2700-1393) erscheint dreimal pro Jahr, und zwar im April, im August und im Dezember. Der "Heimatbote" enthält Geschichte, authentisch erzählt von Zeitzeugen, die gesehen und erlebt haben, was sie erzählen. Und noch manches andere, z.B. ab und zu ein schönes Rezept.

Bisher erschienen: 

Die Plötzkyer Chroniken. 2021. Alle bekannten Chroniken, in einem Quellenband zusammengefasst. Mit einführenden Bemerkungen und kritischen Kommentaren. Im Buchhandel erhältlich: ISBN 978-3-7541-4768-9. 40 EUR.

Bestand Heimatstube (I). 2022. Teilbestände "E" und "D" der Heimatstube Plötzky zum 31.12.2021. Im Buchhandel erhältlich:
ISBN 978-3-7549-3948-2. 49 EUR. 

Bestand Heimatstube (II). 2022. Teilbestand "F" der Heimatstube Plötzky zum 31.12.2021. Im Buchhandel erhältlich:
ISBN 978-3-7549-4577-3. 75 EUR.

Unsere nächsten Buchprojekte: Sammelband mit verschiedenen Beiträgen (im Verlauf des Jahres 2022). 30 Jahre seit der Wende (2023).