Plötzky hat eine Heimatstube, also ein kleines "Museum", in dem wir Exponate und Dokumente zur Geschichte unseres Heimatortes sammeln. Aktuell findet man unsere Heimatstube in Plötzky (wo sonst?) in der Salzstr. 11. Natürlich sind wir kein professionelles Museum und haben daher nicht ständig geöffnet. Für 2022 werden wir unsere Heimatstube im Mai wieder öffnen. Natürlich sind jederzeit Besuche nach individueller Vereinbarung möglich (über 0173 8425 443 / beim Vereinsvorsitzenden Martin Kütz).

Auch wenn wir kein "richtiges" Museum sind, so sind wir doch ein stolz auf unseren Bestand. Immerhin haben wir aktuell schon über 3.100 Exponate. Im Bestand haben wir ein paar kleine Kostbarkeiten, u.a. eine "RG28", einen Schallwäscher, eine elektrische Kaffeemaschine aus den 1950er Jahren, zwei russische Rechenmaschinen, außerdem eine Rechenmaschine "Resulta BS 7" aus dem Jahre 1941. Nicht zu vergessen unsere "Diva", eine Plattenspieldose Polyphon Nr. 45, die vermutlich im Jahre 1895 von der damals international bekannten Firma Polyphon in Leipzig gebaut wurde. Ein absolutes Luxusgerät, das sich damals nur wohlhabende Familien oder Personen leisten konnten. Bei Kosten von etwa 300 Reichsmark verständlich! Kommen Sie mal vorbei und staunen Sie. Während moderne Museen 50 Exponate auf 1.000 qm zeigen, können Sie bei uns 1.000 Exponate auf 50 qm sehen...

Wann schauen Sie mal vorbei?

Zurzeit bereiten wir für unseren Bestand ein Inventarbuch vor. Es wird zum Stichtag 31.12.2021 unsere Bestände auf über 1.000 Seiten komplett dokumentieren. Unser Inventarbuch soll im ersten Quartal 2022 erscheinen (Teil 1 ist vor wenigen Tagen erschienen). Natürlich ist Digitalisierung in ihren verschiedenen Facetten auch für uns ein Thema. Um unsere Bestände mittelfristig komplett digital zu erfassen und zu dokumentieren, führen wir aktuell eine Reihe von Versuchen durch und erstellen kleine Prototypen. Ein spannendes, aber auch arbeitsreiches Thema!

Übrigens: Die Heimatstube wird umziehen, und zwar in das Bürgerhaus Plötzky. In diesem Zusammenhang werden wir unsere Sammlung neu aufbauen und präsentieren. Und wir werden einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass das Bürgerhaus Plötzky wieder zum Haus der Bürger wird.

Unsere Kontaktdaten:
Telefon: (049) 173 8425 443
Mail: heimatverein.ploetzky@gmx.de